Skip to main content
Cap Erquy Sonnenuntergang

Die schönsten Strände der Bretagne

Welches sind die schönsten Strände der Bretagne und wo befinden die sich? Einfache Frage, keine leichte Antwort! Das liegt nicht daran, dass es in der Bretagne keine schönen Strände gibt. Ganz im Gegenteil, die Strände in der Bretagne sind fast unzählig und viele davon auch noch ausgesprochen schön.

Desswegen schreibe ich hier die tollsten Strände auf, die ich in den letzten Jahren selbst besucht habe und auch wirklich empfehlen kann. Die nachfolgende Liste ist also eine Art persönliche Best of Aufzählung einiger sehenswerter Strände der Bretagne.

Plage de la Mine d´Or

Penestin Bretagne 6721

Baden vor grandios gold-gelb schimmernden Felsen, das ist der Strand von Plage de la Mine d´Or bei Penestin in Department 56 Morbihan.

Durch seine ockerfarbenen Felsen ist dieser Küstenabschnitt ganz im Süden der Bretagne berühmt.

Der Strand ist feinsandig und verläuft etwa 2 km in Nord- Südrichtung. Parkmöglichkeiten gibt es mehrere und der Weg zum Restaurant bzw. Cafe ist nicht weit.

Im Sommer ist er der meistbesuchte Strand bei Penestin. Die goldene Steilküste wird von Dünen umschlossen und bietet das ganze Jahr über einen idealen Ort für Spaziergänge. Wenn der Wind gut steht sieht man dort auch häufig Gleitschirmflieger.

  • Strand ohne Badeaufsicht
  • Parkplatz
  • Restaurant
  • geschützte geologische Stätte

Plage de Greves de n´bas

Leicht zugänglich, dank eines großen Parkplatzes direkt hinter den Dünen und genügend Platz für alle bietet der Strand Greves de n´bas in der Gemeinde Plevenon, Department 22 Côtes d´Armor.

Der feinsandige Strand erstreckt sich auf 2 – 3 Kilometer und ist für gewöhnlich nicht stark besucht. Felsen sorgen für geschützte Nischen und teilen den langen Strand bei Flut in Teilbereiche ab.
Dann besteht dort auch die Möglichkeit für Wassersportler die perfekte Welle zubekommen. Der Strand ist nämlich populär bei Surfern.

Strand Bretagne
Strand Bretagne

Bei Ebbe und ruhiger See, laden die aus dem Wasser ragenden Felsen ein, die Unterwasserwelt direkt vor dem Strand zu entdecken. Im Sommer wird der Strand von Rettungsschwimmern überwacht.

Die ständige Aussicht auf das symbolträchtige Cap Frehel mit seinem Leuchturm runden den Strandaufenthalt hier ab und machen den Strand Greves de n´bas zu einem der schönsten Strände der Bretagne.

  • Familienstrand
  • Wilder Strand
  • Überwacht
  • Wassersport

Plage de l’Ecluse in Dinard

Wer es am Strand lebhafter mag und sich im Rudel einfach wohler fühlt, für den zählen vielleicht die Stadtstrände zu den schönsten Stränden der Bretagne.

In Dinard, das oft auch als das Nizza des Nordens bezeichnet wird, liegt der Strand Plage de l’Ecluse direkt im Ortszentrum.

Eingerahmt von Felsen auf deren Spitzen edle Villen stehen, lädt er zum Flanieren ein. Zahlreiche Boutiquen, Café- und Restaurantterrassen und das Casino sorgen zudem für das passende Flair eines typischen Seebades.

Der elegante Strand mit seinen kleinen blau-weißen Strandkabinen und der Meerwasserpool ist bei Familien sehr geschätzt.

  • Familienstrand
  • Überwachter Strand
  • Wassersport
  • Sanitäreinrichtugen

Stadtstrände in Saint Malo

Der Strand Plage du Sillon in Saint Malo ist etwa 2 km lang und der ideale Strand für Windsportarten. Drachen, Strandsegeln und Windsurfen vor der Kulisse der alten Villen der Stadt. Department 35 Ille et Vilaine.

Angrenzend befindet sich der Strand Plage de Bon Secours. Berühmt für sein Meerwasserfreibad haben seine Besucher hier einen Rundumblick auf den Felsen Grand Bé und Petit Bé rüber nach Dinard und sogar bis aufs Cap Fréhel.

Außerdem genießen Sie auf beiden Stränden die Vorzüge von Stadtstränden:

  • Kinder- Familienstrand
  • Wassersport
  • Restaurants, Bar
  • Überwacht
  • Strandrollstuhl
  • Sanitäreinrichtugen

Quiberon Plage de Port Blanc

Zwischen den berühmten Felsen der Côte Sauvage und den Dünen auf der Halbinsel Quiberon schmiegt sich der Strand Plage de Port Blanc, Department 56 Morbihan.

Das Baden ist hier offiziell nicht erlaubt wegen den Strömungen. Doch die eindrucksvolle Kulisse der wilden Küste und den sanften Hügeln der Dünen, ebenen ein hervorragendes Plätzchen, um vom Strand aus das immer währende Naturschauspiel der Wellen zu beobachten. Außerdem gilt der Ort als Surfer Hotspot!

  • Strand ohne Badeaufsicht
  • Surfen
  • Natur Strand
  • Parkplatz
  • Wandermöglichkeiten
Strand Quiberon
Strand Quiberon

Plage de Tronoën

Der wohl längste Strand der Bretagne ist der Plage de Tronoën. Besser bekannt ist dieser Ort unter dem Namen la Torche bzw. Pointe de la Torche. Er liegt im Finistère nicht weit von Pont l´Abbé im Gemeindegebiet von Saint-Jean-Trolimon. Einfach zu finden, wenn man den Schildern nach Pointe de la Torche folgt.

Der Strand ist nach Westen ausgerichtet und über 10 Kilometer lang. Durch seine Beschaffenheit bietet er optimale Bedigungen für Surfer. Wellen und Wind sind dort nie Mangelware. Aber auch für Landratten gibts genug zu entdecken. In der Nähe finden sich Naturschutzgebiete mit Teichen und Feuchtgebiete sowie eine äußerst vielfältige Flora und Fauna.

Natürlich können Sie am Plage de Tronoën auch einfach nur die Ruhe und Abgeschiedenheit genießen. Dieser Strand ist nämlich nie überfüllt! Blick nach Westen auf die offene See und im Rücken eine der schönsten Dünenlandschaften der Bretagne. Ein Traum!

  • Überwachter Strand
  • Familienstrand
  • Surfen
  • Natur
Strände der Bretagne la Torche
Strand la Torche

Petite plage de Primel – Carantec

Durch die Landspitze Pointe de Primel ist der gleichnamige Strand von Westwinden geschützt. Zu finden ist er im Department 29 Finistère nördlich der Ortschaft Plougasnou.
Der Strand Plage de Primel besticht durch seine Naturbelassenheit und der traumhaften Umgebung. Feiner Sandstrand und Kiesel wechseln sich hier ab. Parkplatz und Toiletten sind nicht weit. Im Sommer wird der Strand überwacht.

  • Überwacht
  • Familienstrand
  • Natur Strand
  • Parkplatz

Plage de l’île Vierge

Der Strand Plage de l’île Vierge befindet sich auf der Halbinsel Crozon. Er wird häufig als DER schönste Strand in der Bretagne genannt. Malerisch schwingt sich der Sand unterhalb von einer steilen Felsküste entlan, oberhalb stehen alte Kiefern. Im Sonnneschein versprüht der Ort mediterranes Flair, wenn das hellblaue Wasser und der weiße Sand verschmelzen.

Doch vorsicht: Der Strand ist nicht einfach zu erreichen. Nur über einen schmalen steilen Pfad geht es vom Wanderweg hinunter. Der Strand Plage de l’île Vierge ist also kein klassischer Badestrand. Vielmehr ein sehenswertes Fleckchen Küste bei einer Wanduerung am Pointe de Saint-Hernot.

Tipp Wanderführer * für die Bretagne

  • Wilder Strand
  • Wandern
  • Natur

Die schönsten Strände der Bretagne

Wie Sie an Hand der kleinen Liste sehen, gibt es in der Bretagne viele ganz unterschiedliche Strände. Aktiv am Strand und im Wasser oder doch lieber Ruhe genießen und entspannen. Ganz egal auf was Sie Lust haben, für jede Urlaubsgestaltung gibts auch die passenden Strände der Bretagne.

Sie wollen noch mehr Strände der Bretagne? Schauen Sie doch mal auf die Seite des Touristenverbandes. Dort finden Sie ein Verzeichnis mit allen registrierten Stränden in der Bretagne.

 

*Link zu Amazon, wenn Sie hierüber einen Artikel kaufen bekommt die Seite eine kleine Provision von Amazon. Für Sie selbst ändert sich der Preis NICHT.

Ben Schreck

Fotograf, Gartengestalter, Webdesigner, Naturbegeisterter, Reiseblogger